Tipp

Merge Dragons! Tipps: Drachen zähmen leicht gemacht

Sonja U. Sonja U.

Schon im Drachenfieber? Mit diesen Merge Dragons! Tipps und Tricks schafft Ihr es garantiert, Ordnung in das Gewusel zu bringen und das Drachenland von den fiesen Zomblins zu befreien und zu heilen.

Merge Dragons! Tipps
Mit diesen Merge Dragons! Tipps kommt Ihr weiter. (Bild: Gram Games)

Mit Merge Dragons! Tipps zum Erfolg

Seit die Zomblins über Dragonia hergefallen sind, sind fast alle Drachen verschwunden und das Land zerstört sowie von giftigem Nebel umhüllt. Nachdem Ihr Ezra den Drachen wiedererweckt habt, ist es an Euch, wieder andere Flugechsen anzusiedeln und deren Heimat in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Alles, was Ihr dafür braucht, ist der Download der Merge Dragons! App sowie ein paar Kniffe. Und die lernt Ihr hier!

Denn im Laufe der Level wird das Gewusel auf dem Bildschirm recht unübersichtlich. Wie Ihr trotzdem an Punkte und Diamanten kommt? Merge Dragons! Tipps helfen Euch dabei.

Kombiniert, was kombinierbar ist

Eure Hauptaufgabe im Spiel ist es, Dinge auf dem Spielfeld zu kombinieren. Das sind zum einen Pflanzen oder Eier, die Euch Boni geben: Je mehr Drachen auf dem Feld herumwuseln, desto mehr habt Ihr davon. Aber es tauchen auch immer wieder Lebensherzen auf, die beispielsweise von Grasdrachen geerntet werden. Diese Herzen könnt Ihr direkt einsetzen – oder eben auch kombinieren. Denn dann bringen sie gleich viel mehr Heilkraft mit. Die Lebenskristalle, die entstehen, könnt Ihr natürlich wiederum für noch mehr Heilkraft kombinieren.

Merge Dragons! Tipps heilen
Totes Land könnt Ihr direkt heilen, indem Ihr es mit lebendigen Items kombiniert. (Bild: Gram Games)

Zudem solltet Ihr immer versuchen, so viele Dinge wie möglich miteinander zu kombinieren – also nicht nur drei, sondern am besten gleich fünf. Denn dann bekommt Ihr noch ein Bonusitem wie Sterne oder gar Schatztruhen obendrauf und die Möglichkeit, dass fast das ganze Spielfeld in einem Schlag geheilt werden kann.

Drachen kombinieren: Mehr Kraft!

Auch Eure Drachen könnt Ihr kombinieren, sobald mindestens drei davon da sind. Das ist für das Camp sehr hilfreich, weil Ihr so mehr Land vom Nebel befreien und entdecken könnt.

Außerdem lohnt es sich, auch totes Land mit in die Kombinationen einzubeziehen. Sobald Ihr nämlich Verwelktes mitkombiniert, wird das Land direkt geheilt und gehört im Anschluss Euch.

Verwahrt Eure Drachensterne

Ihr habt einen Drachenstern bekommen? Dann nehmt ihn mit ins Camp. Wenn Ihr direkt darauf tippt, erhaltet Ihr Dragon Gems. Wenn Ihr aber wartet und ihn mit weiteren Drachensternen kombiniert, bekommt Ihr einen „Magnificent Dragon Star“ – und der hat’s richtig in sich.

Und ein Profitipp am Ende: Es gibt versteckte Level! Das heißt, es lohnt sich, einfach mal außerhalb der regulären Level auf der Karte herumzutippen. Wer weiß, wo Ihr da so landet…

Neueste Artikel

Tin Mừng Noel | Cultures / Languages | Vedi Prodotto